Qualität

Wir sind seit 2009 als Präqualifizierter Straßenbaubetrieb unter der Nummer 010.019320 anerkannt. Damit ist unsere grundsätzliche Eignung für öffentliche Aufträge bestätigt.

praequalifiklation-buhks.jpgDas Zertifikat fasst folgende Eignungsnachweise zusammen:

  • Eintragung bei der Handwerkskammer
  • Auszug aus dem Gewerbezentralregister
  • Nachweis über die Zahlung der Sozialversicherungsbeiträge
  • Nachweis über die Zahlung von Steuern und Abgaben
  • Eigenerklärung zu schweren Verfehlungen
  • Nachweis, dass kein Insolvenzverfahren eröffnet wurde
  • Eigenerklärung zum Nachunternehmereinsatz/Mindestlohn

Das Präqualifikationsverfahren trägt so zum Bürokratieabbau und damit zur Kostenreduktion zwischen Unternehmen und in deren Verwaltungen bei und setzt sich gegen Wettbewerbsverzerrung durch unseriöse bzw. illegale Praktiken insbesondere im Nachunternehmerbereich ein.

 

Zertifikat
Unsere Präqualifikation
zum Einsehen und Drucken

Ausbildung

Unser Betrieb bildet aus. Und das erfolgreich. Wir beschäftigen regelmäßig mehrere Auszubildende. In den unterschiedlichen Abteilungen sei es im Bereich der Pflasterarbeiten oder bei der Asphaltkolonne, lernen die Auszubildenden das gesamte Spektrum des Straßenbaus und insbesondere unseren Schwerpunkt "Natursteinpflaster".

Die schulische Ausbildung wird neben der Praxis natürlich auch groß geschrieben. Und so sind wir besonders stolz, dass Herr Tim Strehlow zum Abschluss seiner Ausbildung Landessieger der Auszubildenden im Straßenbau wurde.